Coaching

Wir alle erleben Zeiten von Unzufriedenheit, intensiver Fragen, Zweifel, Hoffnungen. Wir hätten gerne Antworten oder möchten unsere Fragen einfach mit jemandem bewegen. Manchmal sind wir auf der Suche nach einer Neuausrichtung. Es sind oft die beruflichen oder privaten Krisen, die uns dorthin führen, wo wir meinen es ginge nicht mehr weiter. Manchmal brauchen wir einen neuen Blickwinkel, um etwas zu erkennen und neue Perspektiven zu entwickeln. Es sind die Wendepunkte in unserem Leben, die uns zum Innehalten auffordern, zur Bestandsaufnahme, zur Neuorientierung. So wie der Fluss in seinem natürlichen Bett in Biegungen und Wendungen verläuft, so verläuft auch unser Leben im ständigen Wandel. Die Dinge verändern sich ständig und wollen sich verändern.

Du spürst ein tiefes Verlangen nach Veränderung und Neuorientierung? Du hast Fragen an das Leben? Vielleicht spürst Du, dass alte Gewohnheiten Dich nicht mehr tragen wollen oder dass die bisherige Werteorientierung neu überdacht werden will? Die Frage nach dem Sinn stellt sich Dir neu. Du wünscht Dir Unterstützung, um Dir Deiner Ressourcen bewusst zu werden.

Krise – Orientierung – Neuausrichtung  Lebensfragen – Impuls – Veränderung Werteorientierung  – Spiritualität – Begleitung

Deine Begleitung

Ich begleite dich gerne in deinen Fragestellungen und dem Wunsch nach Orientierung.
Wertschätzend können wir darauf blicken, was dich bewegt und was sich gerade zeigt. Gemeinsam können wir auf biographische Spurensuche gehen. Achtsam wenden wir uns deinen  Fragen, Ängsten, Gewohnheiten und Mustern zu und im vertrauensvollen Gespräch entwickeln wir auf Grundlage deiner eigenen Ressourcen Schritte für einen neuen, kreativen Umgang mit den Herausforderungen und Krisen des Lebens.

Ich freue mich, wenn du mit mir Kontakt aufnimmst.

evelin.kramer@gmx.net

mobil 0176 56942449

Rainer Maria Rilke

Ich möchte Sie, so gut ich es kann, bitten,
Geduld zu haben, gegen alles Ungelöste in Ihrem Herzen und zu versuchen,

die Fragen selbst lieb zu haben

wie verschlossene Stuben und Bücher,
die in einer sehr fremden Sprache geschrieben sind.

Forschen Sie jetzt nicht nach den Antworten,
die Ihnen nicht gegeben werden können,
weil Sie sie nicht leben könnten.

Und es handelt sich darum, alles zu leben.

Leben Sie jetzt die Fragen.
Vielleicht leben Sie dann allmählich,
ohne es zu merken, eines fernen Tages
in die Antworten hinein.

Auszug aus Briefe an einen jungen Dichter